Kinder-Brazilian Jiu Jitsu (ab 4 Jahren)

Der perfekte Kampfsport für Kinder
Wenn wir als Erwachsene an Kampfsport denken, sehen wir sofort gefährliche Schläge und Tritte vor Augen.  Wir denken: Für Kinder ist das nichts. Klar, denn wer möchte sein Kind schon kämpfen sehen, wenn kämpfen bedeutet, das Gegenüber zu schlagen oder zu treten. Für Kinder bedeutet es allerdings von Natur aus etwas anderes. Kindern geht es um das Rangeln und Raufen mit Gleichaltrigen und schließlich um das Austesten ihrer körperlichen Kräfte. Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) bietet genau das. Es ist ein Kampfsport der komplett ohne Schläge und Tritte auskommt. Stattdessen beruht seine Effektivität auf einfachen Hebelgesetzen und auf dem richtigen Einsatz des  Körpergewichts.

 

bjj_open_header

 

Kids – Brazilian Jiu Jitsu (BJJ) Training bei Planet Eater

Sportlicher Wettkampf mit hohem Spaßfaktor für Kinder und Jugendliche. Kräfte messen, sich auspowern, spielerisch und wettkampforientiert miteinander kämpfen macht nicht nur viel Spaß, sondern fördert auch in besonders geeigneter Weise die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auf verschiedensten Gebieten. Der Effekt, den das regelmäßige Training auf die Entwicklung der Kinder hat ist einzigartig:

Frustrationstoleranz: Im Training erhalten die Kinder Strategien, wie sie sich aus misslichen Lagen befreien können. Sie lernen, dass es wichtig ist Frust auszuhalten  und in Stresssituationen ruhig bleiben zu können.

Rücksichtnahme: Dominante Kinder entwickeln ein Gefühl für  Fürsorge und Rücksichtnahme

Disziplin: Kinder, die friedlich miteinander kämpfen, erhalten Freiraum, wenn sie bereit sind sich an gewisse Regeln zu halten.

Respekt: Sie erfahren unmittelbar, dass man respektvoll behandelt wird, wenn man andere im Gegenzug auch respektvoll behandelt.

Körperbewusstsein: Durch das Rangeln und Raufen lernen die Kinder ihren Körper wahrzunehmen. Sie spüren am eigenen Leib, welche Auswirkungen körperliche Handlungen auf andere haben können.

Selbstbewusstsein: Die Kinder werden regelmäßig mit Sieg und Niederlage konfrontiert. Sie lernen zu was sie im Stande sind, stoßen aber auch mit Spaß an ihre Grenzen und entwickeln dadurch ein gesundes Selbstbild

Erfolgserlebnisse: Durch Gürtelprüfungen oder Wettkämpfe erleben die Kinder regelmäßig positive Emotionen.

Kooperationsfähigkeit: Im Training wird nicht gegeneinander, sondern miteinander gekämpft. Ziel ist es mit seinen Trainingspartnern zu wachsen, zusammen neue Techniken einzustudieren und als Team besser zu werden.

 

Trainingszeiten:

Montag und Freitag 16:30 Uhr – 17:30 Uhr

 

Ausrüstung:

Wir trainieren mit Kimono. Probetraining mit gemütlicher Sportkleidung

 

Schlüsselkompetenzen – Für eine erfolgreiche Zukunft!

Damit die nächste Generation eine Chance hat sich in der Hektik unserer modernen Gesellschaft zurechtzufinden und glücklich in der Berufswelt zu werden, sind die sogenannten „Schlüsselkompetenzen“ wichtiger denn je.  Brazilian Jiu-Jitsu fördert nicht nur Disziplin und Respekt, Eigenschaften die immer wieder mit Kampfsporttraining verbunden werden. Mindestens  genauso wichtig sind heute Kompetenzen wie Autonomie, Körperbewusstsein, Frustrationstoleranz und Kooperationsfähigkeit.  Wenn sich Menschen bereits im Kindesalter mit diesen Themen befassen, steigen unsere Chancen als Gesellschaft, dass wir so präsente Probleme wie Perspektivlosigkeit, Burnout und Jugendgewalt ein Stück weit in den Griff bekommen können.  Brazilian Jiu-Jitsu gibt Kindern auf spielerische Art und Weise die Möglichkeit solchen Phänomenen vorzubeugen.

 

Die BJJGurte für Kinder im Überblick

Die Kinder werden anhand ihrer Trainingsfortschritte und ihrer persönlichen Entwicklung von unseren Trainern beurteilt. Nach bestandener Gürtelprüfung (Beltpromotion) wird der nächste Gürtel verliehen. Je nach Motivation, Trainingsintensität und Talent geht das jeweils zwischen 4 und 12 Monaten.

DSC09908_1024x1024