Kick-/Thaiboxen

Kick-/Thaiboxen ist ein Kampfsport, bei dem das Schlagen mit Füßen, Händen, Ellenbogen und Knien mit konventionellem Boxen verbunden wird.

Thaiboxen ist eine der ältesten Kampfsportarten der Welt. Das Muay Thai entwickelte sich aus regulären Kampfkünsten. Wenn Schwert und Speer unbrauchbar wurden, benutzte der Krieger seine Beine, Fäuste und Ellenbogen zum Kämpfen. Das Kick-/Thaiboxen wird bei uns nur  als Vollkontaktvariante ausgeführt und es ist ein wichtiger Bestandteil des Mixed Martial Arts (MMA).

 

Kick-/Thaibox Training

Im Kick-/Thaibox Training werden Clinch-, Box-, und Tritttechniken trainiert. Hierbei wird darauf geachtet, dass viele Kombinationen einstudiert werden. Neben dem Technik Training wird die Kraft, Koordination und Ausdauer mit speziellen Übungen trainiert. Es wird ebenfalls abgehärtet, vor allem die Schienbeine und Oberschenkel, da diese Körperteile bei einem Kampf am meisten strapaziert werden. Unser Team nimmt regelmäßig an Kick-/Thaiboxveranstaltungen teil.

Kick/Thai Boxing